Seiteninhalt
Home / Übersicht / Router Vergleich – 4 Spitzenmodelle

Router Vergleich – 4 Spitzenmodelle

In unserem Aktuellen Router Vergleich 2018 die Topmodelle von AVM FritzBox, Telekom Speedport, und TP-Link Archer. Drei der vier vorgestelletn DSL- Router sind sogar Supervectorig tauglich.

Bild Router Vergleich Router Vergleich Router Vergleich Router Vergleich
Router Model Fritz!Box 7590 Fritz!Box 7490 Speedport W925V Archer VR2800v
ADSL, ADSL 2+
VDSL
ALL IP Annex J
Supervectoring X
WAN Port 1x 1000 MBit´s X 1x 1000 MBit´s 1x (LAN4)
LAN Ports 4x 1000 MBit´s 4x 1000 MBit´s 4x 1000 MBit´s 4x 1000 MBit´s
WLAN 2,4 GHz 800 MBit´s 450 MBit´s 450 MBit´s 600 MBit´s
WLAN 5 GHz 1.733 MBit´s 1300 MBit´s 1733 MBit´s 2167 MBit´s
DECT 6x 6x 5x 6x
USB 2x 3.0 2x 3.0 1x 2.0 2x 3.0
Analoge Telefone 2x TAE/RJ11 2x TAE/RJ11 2x TAE/Klemmen 2x TAE/RJ11
ISDN S0 Port 1x RJ45 1x RJ45 1x RJ45/Klemmen X
SIP Telefon X X X
Leistungsaufn. 9-10 Watt 9,3 Watt 15,5 Watt 11 Watt
Unsere Bewertung Spitzenrouter Immer noch TOP gut sehr gut
Kunden Bewertung FritzBox 7590 FRITZ!Box 7490 Bewertung Speedport W 925v Bewertung Archer VR2800c Bewertung
Aktueller Preis
Angebot Link Amazon.de Amazon.de Amazon.de Amazon.de

Super-Vectoring ist im Anmarsch der Router Vergleich soll helfen

Geschwindigkeiten bis zu 250 MBit´s im Download und 40 MBit´s im Upload werden versprochen.Router Vergleich Jedoch geht der Ausbau schleppend voran sodas es bisher nur in wenigen Teilen Deutschlands verfügbar ist. Mit dieser Bandbreite kommen auch nicht alle DSL-Router die bisher auf dem Markt zu bekommen sind klar. Drei Modelle haben wir oben in der Router Vergleich Tabelle aufgeführt die für das Supervectoring in Frage kommen.

Die Modelle von AVM, Telekom und TP-Link können aber auch bei den anderen DSL Variationen wie Beispielsweise VDSL verwendet werden, was sie für zukünftige Anwendung sehr interessant macht. Geht der Ausbau nämlich weiter und man hat sich schon für eines der drei Modelle entschieden muss man diesen nicht mehr austauschen und kann seinen Router einfach weiter nutzen.

Ein Modell sticht beim Router Vergleich heraus. Die FritzBox 7590 ist ein absolutes Allround Talent und der Spitzenrouter im Gesamtvergleich. Ein ausführlichen Bericht haben wir hier verfasst.

Die Fritz!Box 7590 im Router Vergleich

Die Neue FritzBox gehört sicherlich nicht zu den Routern der günstigen Preisklasse wer aber mit so viel Ausstattung und Funktionen aufwartet dem kam man verzeihen. Einen geringen Stromverbrauch und eine ordentlichen W-LAN Leistung machen sie besonders Empfehlenswert. Die Neue Softwareoberfläche FritzOS 7 unterstützt jetzt sogar den SIP Telefonanlagenanschluss der Telekom und erhöht die Datenübertragung am USB Anschluss für ihr NAS System.

Auch die Steuerung von Geräten anderer Hersteller lassen sich nun mit Smart-Home einrichten. Durch den zusätzlichen WAN Port ist sie nicht nur am Standard DSL Anschluss verwendbar sondern auch als Router hinter einem Kabelmodem. Bei unserem vergleich der Router mit der größten Ausstattung. Siehe dazu auch die Tabelle oben.

Router Vergleich

Auf Amazon.de ansehen

Die Fritz!Box 7490 im Router Vergleich

Sie ist etwas in die Jahre gekommen aber immer noch ein Spitzenrouter der Full-Vectoring bis 100 MBit´s unterstützt. Damit kann diese für fast alle verfügbaren DSL Geschwindigkeiten eingesetzt werden. Preislicht bei den verglichenen Routern im Mittelfeld anzusehen.

Der Stromverbrauch ist ähnlich wie bei der 7590 und die W-LAN Reichweite sowie Geschwindigkeit absolut ausreichend. Im Router Vergleich braucht die FRitzBox 7490 sich nicht zu verstecken auch wenn sie das Neue Super-Vectoring nicht spricht.

Router Vergleich

Auf Amazon.de ansehen

Telekom Speedport W925V im Router Vergleich

Das günstigste Modell in unserem Router Vergleich ist der Telekom Speedport W925V aus dem Hause Telekom. Verstecken braucht sich das Telekom Modell nicht jedoch ist die Programmieroberfläche etwas minimalistisch ausgestattet. Perfekt für diejenigen die sich mit einrichten und programmieren nicht so gut auskennen und auch keinen Schnickschnack benötigen.

Im Hauseigenen Telekom Netz kann der Router sogar Automatisch konfiguriert werden. Ein weiteres besonderes Merkmal sind die Klemmen an der Rückseite, an diese kann man ein Kabel direkt ohne Stecker anschließen. Besonders interessant wenn sich Telefon oder ISDN Anlage nicht am Router Standort befinden. Negativ fällt auf der Speedport W925V einen hohen Stromverbraucht hat. Wen es nicht stört der hat hier einen einfachen und günstigen Router gefunden.

Router Vergleich

Auf Amazon.de ansehen

Archer VR2800v im Router Vergleich

Tp-Link hat AVM den Kampf angesagt mit dem Archer VR2800v. Die Ausstattung ist schon sehr nah an der FritzBox 7590 dran und wer ein Fan von TP-Link Routern ist sollte sich den Archer mal genau ansehen. Preislich ist er etwas günstiger was ihm zusätzliche Sympathie einbringt.

Lediglich 2 Dinge fallen im Router Vergleich auf. Er besitzt keinen S0 Port für ISDN Geräte und es wurde kein zusätzlicher WAN Port verbaut. Am Gerät ist dafür die LAN 4 Buches als Kombiport vorgesehen also entweder als LAN oder als WAN Buchse. Er kann im Vergleich der Spitzenrouter definitiv mithalten und hat 4,5 Sterne verdient.

Router Vergleich

Auf Amazon.de ansehen

Weitere W-LAN Router finden sie hier!

Alle Preisangaben inklusive MwSt.

Auch interessant

Leitungssucher

Kabel- und Leitungssucher – Kabelsuchgerät

Der Leitungssucher Tacklife CT01 Wire Tracker Bei dem Tacklife CT01 handelt es sich um ein …